Das natürliche Antibiotikum

Propolis - Inhaltsstoffe

  • Das sog. Bienenkittharz ist für die Sterilität des Bienenstockmilieus verantwortlich.
  • Propolis besitzt ein umfangreiches Spektrum an antibakteriellen, antiviralen und antiparasitären Eigenschaften.
  • Propolis enthält hauptsächlich Harz, Wachs, ätherische Öle, Blütenpollen sowie ein umfangreiches Spektrum wertvoller Aminosäuren, Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen. 

„Pro Polis“ = griech. „Vor der Stadt“

  • Wie ein „Wächter vor der Stadt“ schützt Propolis den Bienenstock vor Krankheitserregern und physikalischen Einflüssen.
  • Diese „gesundheitliche Wirkung von Propolis“ wird zunehmend auch in der modernen Medizin effektiv angewendet.

Diese Wirkstoffe ...

  • unterstützen die Phagozyten (Fresszellen im menschlichen Immunsystem)
  • hemmen die Schmerz erzeugenden Prostaglandine
  • bekämpfen freie Radikale
  • beschleunigen die Wundheilung
  • binden giftige Schwermetalle
  • wirken einer übermäßigen Histaminausschüttung (Entzündungsreaktion) entgegen
  • stärken Blutgefäße und Zellmembranen
  • schützt die Haut und die Schleimhäute
  • wirken antidepressiv
  • verringern die Nebenwirkungen von Chemo- und Radiotherapie
  • wirken der Zahnfleischrückbildung entgegen und festigt die Zähne

Bitte beachten Sie, dass die Einnahme von Propolis den Arztbesuch bei gesundheitlichen Beschwerden nicht ersetzt. Propolis kann neben anderen Medikamenten unterstützend eingesetzt werden.